Kochen mit Superfoods

Kochen mit Superfoods –  die Spinat-Pfannkuchen-Torte

Auch Spinat gehört zu den Superfoods, da er das Herz stärkt und auch für gesunde Augen bis ins hohe Alter zuständig ist.
Kochen mit Superfoods wie z.B. Spinat sollte daher euer Leben lang dazu gehören!

Ihr benötigt:
1500 g Spinat
500 ml Milch
250 g Mehl (gerne auch Vollkornmehl!)
3 Eier
2 Zwiebeln
500 g Tomatenstückchen (frisch gehackt oder aus der Dose)
80 g Butter
250 g Käse im Stück (passend ist zum Beispiel Gouda)
Pfeffer, Salz und Muskat zum Würzen

Kochen mit Superfoods
Schmeckt auf kalt – Vitamine fürs Büro!

Und so geht´s:
Fertigt aus dem Mehl, den Eiern, der Milch und ein wenig Salz einen klassischen Pfannkuchenteig und backt hieraus 6-8 dünne Pfannkuchen.
Der Spinat wird geputzt und gewaschen.
Schält und würfelt nun die Zwiebeln und lasst diese mit ca. 30 g Butter in einem Topf glasig werden, dann gebt ihr den Spinat hinzu, bis dieser in sich zusammenfällt.   Würzt nun die Zwiebel-/Spinatmischung mit Salz, Pfeffer und Muskat.
Nun gebt ihr die Tomatenstücke in eine extra Schale und würzt diese mit Salz und Pfeffer.
Jetzt wird aus den Zutaten eine kleine Torte! Legt den ersten Pfannkuchen in eine gefette Auflaufform und schichtet ein wenig von der Spinat-Zwiebel-Masse drauf. Nun eine Schicht Tomatenstücke und ein wenig Käse, den ihr frisch drüber raspelt. Weiter geht es wieder mit einem Pfannkuchen, dem Spinat ect., bis alle Zutaten verbraucht sind. Vertraut beim Schichten einfach ein wenig auf euer Gefühl, wie viel ihr jeweils zwischen die Pfannkuchen schichtet, um die „Torten-Abschnitte“ gleich groß werden zu lassen. Auf die letzte Schicht wird nochmals ein wenig Käse gerieben und die Torte darf nun für ca. 20 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 250° Grad vor sich hin backen.

Extra-Tipp 1: Bereitet am Abend ruhig ein wenig mehr zu. Dieses Superfood-Rezept schmeckt nämlich auch prima im kalten Zustand und lässt sich so ganz leicht mit ins Büro nehmen!

Extra-Tipp 2: Kochen mit Superfoods heißt auch, möglichst viel auf natürliche Lebensmittel zurück zu greifen. Von daher nehmt euch die 5 Minuten Zeit und stückelt ein oder zwei frische Tomaten selbst, anstatt zu der Dosen-Variante zu greifen!

Drei leckere Mahlzeiten, die alle mit Superfoods zubereitet wurden. Kochen mit Superfoods ist alles andere als schwer und sollte daher regelmäßig getan werden. Ihr tut damit Gutes für euch und euren Körper, denn Kochen mit Superfoods ist nichts anderes wie die Zubereitung eines klassischen Nudel-Käse-Auflaufs – nur wesentlich gesünder!

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


*